SANCO template
SANCO Beratung · Glas Trösch GmbH - Deutsch
Deutsch
English
Italiano
Polski
Čeština
Nederlands

SANCO Safe®


Verbundsicherheitsglas SANCO Safe (VSG)

Definition
Verbundsicherheitsglas setzt sich zusammen aus zwei oder mehreren Glasscheiben, die mit hochreißfesten, zähelastischen Zwischenschichten verbunden sind. Die Zwischenschicht aus Polyvinyl-Butyral-Folien (PVB) kann klar, durchscheinend, farbig oder auf Wunsch UV-schützend sein.

Eigenschaften

Im Unterschied zu Einscheibensicherheitsglas ESG zerfällt VSG bei Beschädigung nicht in kleine Krümel, sondern behält in der Regel die zugedachte Schutzwirkung. Bei mechanischer Überbelastung durch Schlag und Stoß bricht zwar das Glas, die Bruchstücke haften jedoch an der unverletzten PVB-Schicht. Dadurch vermindert sich die Verletzungsgefahr, und die verglaste Öffnung bleibt geschlossen. Je nach Art des Angriffs bildet sich lediglich eine Bruchspinne, wobei die Durchsicht weitgehend erhalten bleibt.

Durch Kombination unterschiedlich dicker Gläser und Folienschichten können mit VSG folgende Sicherheitseigenschaften erzielt werden:

  • Ab- und Durchsturzhemmend
  • Durchwurfhemmend
  • Durchbruchhemmend (einbruch- und ausbruchhemmend)
  • Durchschusshemmend
  • Begehbare Gläser


Aufbau
Der Aufbau der Elemente sowie die Dicke richtet sich nach den Sicherheitsanforderungen, welche an die Verglasung gestellt werden. Durchwurf- und durchbruchhemmende Gläser können mit der Anzahl der Glasschichten und der Dicke der zwischenliegenden PVB-Schichten den jeweiligen Sicherheitsbedürfnissen angepasst werden. Je mehr Glasschichten und je dicker die PVB-Zwischenschichten, desto höher die Durchbruchhemmung. Die Beschussfestigkeit erhöht sich, je größer die Anzahl der unterschiedlich dicken Glasschichten ist.

Herstellung

Nach Reinigung der Scheibenoberflächen werden die Glastafeln und PVB-Folien aufeinandergelegt, erwärmt und durch Walzen zum Vorverbund zusammengepresst. Anschließend gelangen die Elemente in den Autoklaven, wo sie unter Druck und Hitze dauerhaft miteinander verbunden werden. Im Anschluss an den Verbundprozess kann die Kantenbearbeitung erfolgen.

Lichtdurchlässigkeit

Bei Verwendung von klaren Folien und klarem Glas ist die Lichtdurchlässigkeit nicht beeinträchtigt und weist ungefähr die gleichen Werte wie ein Einfachglas gleicher Dicke auf. Bei Verwendung von dicken Folienpaketen kann ein leicht gelbgrüner Farbton sichtbar sein. Mit der Dicke der VSG-Scheibe nimmt die Eigenfarbe in Form eines Grün-/ Gelbstiches materialbedingt zu. Durch Einsatz von eisenoxidarmen Gläsern wird die Eigenfärbung weitgehend vermieden.

Materialbeständigkeit

VSG SANCO Safe ist licht- und alterungsbeständig, und weist grundsätzlich die gleichen Eigenschaften auf, wie normales Floatglas. Die Ränder der VSG-Tafeln sind gegen Säure- und Laugeneinwirkung zu schützen, damit die Folie nicht beeinträchtigt wird.

Anwendung von Verbundsicherheitsglas SANCO Safe

  • Schulhäuser und Kindergärten
    Raumtrennende Verglasungen und Absturzsicherungen zur Vermeidung von Verletzungen durch Glassplitter.
  • Überkopf- und Dachverglasungen
    Überkopfverglasungen im privaten und öffentlichen Bereich. Bei Beschädigungen z.B. durch herabfallende Gegenstände, bleibt die Schutzwirkung dank der splitterbindenden Eigenschaft erhalten.
  • Wohnbauten
    Als einfacher Einbruchschutz bei Fenstern, in Kombination mit Isolierglas, Türen, Treppengeländer, Trennwände, Balkonverglasungen.<
  • Geschäftsbauten und öffentlicher Bereich
    Als durchwurf- und einbruchhemmende Verglasung bei Fenstern, Türen und Schaufenstern, z.B. bei Banken, EDV-Anlagen, Apotheken und Arztpraxen. Als aus- und durchbruchhemmende Verglasung bei Straf- und Heilanstalten. Durchschusshemmendes Panzerglas SANCO Safe für Kassenräume und Schalteranlagen bei Banken, Post und ähnliche Anwendungen. Als Verglasung für Tierkäfige oder Zooaquarien. Als Brüstungselemente für Ganzglas-Fassaden, z.B. Structural Glazing.


Andere Anwendungen
Vitrinen, industrielle und militärische Bereiche, als Explosionsschutz-Verglasung, für Fahrzeuge, Flugzeuge und Schiffe usw.

Kombinationen

VSG besitzt die gleiche Temperaturwechselbeständigkeit und in etwa die gleiche Biegezugspannung wie normales Floatglas. Zur Erhöhung dieser Werte kann ESG SANCO DUR zu Verbundsicherheitsglas zusammengebaut werden. VSG zu Isolierglas verarbeitet bringt nicht nur den gewünschten Sicherheitsgrad, sondern in der Regel eine bessere Schalldämmung. VSG SANCO Safe kann mit einer Wärmedämm-Beschichtung versehen und zu Isolierglas zusammengebaut werden.

Normen und Richtlinien

DIN-Vorschriften für Sicherheitsgläser und -fenster
Für die Prüfung von Sicherheitsgläsern ist die DIN 52 290 maßgeblich, die gleichzeitig eine Einteilung in vier Widerstandsklassen vornimmt. Einbruchhemmende Bauteile wie Fenster und Türen werden nach DIN 18 054 bzw. 18 103 geprüft und in mehrere Widerstandsklassen eingestuft. Hierfür wird das komplette System, d.h. die Verglasung und der Rahmen geprüft.

Durchwurfhemmend nach DIN 52290, Teil 4 und nach DIN EN 356


Durchbruchhemmend nach DIN 52290, Teil 3 und nach DIN EN 356


Durchschusshemmend nach DIN 52290, Teil 2 und nach DIN EN 1063


Sicherheit mit SANCO Safe®


Durchschusshemmung nach DIN EN 1063

Glastyp Glasaufbau Ug-Wert nach DIN EN 673 Lichttrans- missionsgrad Gesamtenergie- durchlassgrad nach DIN EN 410
Lichtreflexion außen Elementdicke
  mm W/m²K LT % (ca.) g-Wert % (±2) LR % (ca.) mm (ca.)
SANCO Safe Mono
SANCO Safe BR 1-S 12          
SANCO Safe BR 1-NS 18          
SANCO Safe BR 2-S 22          
SANCO Safe BR 2-NS 30          
SANCO Safe BR 3-S 25          
SANCO Safe BR 3-NS 36          
SANCO Safe BR 4-S 33          
SANCO Safe BR 4-NS 48          
SANCO Safe BR 4-NS/P8B 47          
SANCO Safe BR 5-S 44          
SANCO Safe BR 5-NS 51          
SANCO Safe BR 6-S 48          
SANCO Safe BR 6-NS 74          
SANCO Safe BR 7-S 77          
SANCO Safe BR 7-NS 79          
SANCO Safe Isolierglasaufbau
SANCO Safe BR 1-S - 10AR - 1,5 78 55 12 26
SANCO Safe BR 1-NS - 10AR - 1,5 75 54 12 30
SANCO Safe BR 2-S - 10AR - 1,5 74 53 12 33
SANCO Safe BR 2-NS - 10AR - 1,4 72 48 11 40
SANCO Safe BR 3-S - 10AR - 1,5 74 52 12 33
SANCO Safe BR 3-NS - 10AR - 1,4 70 45 11 46
SANCO Safe BR 4-S - 10AR - 1,4 72 53 12 39
SANCO Safe BR 4-NS - 10AR - 1,4 68 42 11 56
SANCO Safe BR 5-S - 10AR - 1,4 70 49 12 47
SANCO Safe BR 5-NS - 10AR - 1,4 66 41 11 62
SANCO Safe BR 6-S - 10AR - 1,4 69 47 11 54
SANCO Safe BR 6-NS - 10AR - 1,4 62 36 10 76
SANCO Safe BR 7-S - 10AR - 1,4 61 40 10 79
SANCO Safe BR 7-NS - 10AR - 1,3 58 32 9 92


Durchbruchhemmung nach DIN EN 356

Glastyp Glasaufbau Ug-Wert nach DIN EN 673 Lichttrans- missionsgrad Gesamtenergie- durchlassgrad nach DIN EN 410
Lichtreflexion außen Elementdicke
  mm W/m²K LT % (ca.) g-Wert % (±2) LR % (ca.) mm (ca.)
SANCO Safe Mono
SANCO Safe P1A 9          
SANCO Safe P2A 9          
SANCO Safe P3A 9          
SANCO Safe P4A 10          
SANCO Safe P5A 13          
SANCO Safe P6B 23          
SANCO Safe P7B 24          
SANCO Safe P8B 29          
SANCO Safe Isolierglasaufbau
SANCO Safe P1A 9-16AR-4 1,2 78 57 - 29*
SANCO Safe P2A 9-16AR-4 1,2 78 57 - 29*
SANCO Safe P3A 9-16AR-4 1,2 78 57 - 29*
SANCO Safe P4A 10-16AR-4 1,2 78 56 - 30*
SANCO Safe P5A 13-16AR-4 1,2 78 56 - 33*
SANCO Safe P6B 23-16AR-6 1,2 73 48 - 45*
SANCO Safe P7B 24-16AR-6 1,2 73 48 - 47*
SANCO Safe P8B 29-16AR-6 1,2 71 43 - 51*

S = Splitterabgang, NS = kein Splitterabgang, AR = Argon
* Dickentoleranz Gesamt-Isolierglas beachten
Beschichtung SANCO Plus N auf Position 3
Maßtoleranzen, Fertigungsmöglichkeiten und max. Abmessungen siehe jeweils gültige Preisliste.
Auszug aus dem Gesamtproduktionsprogramm, weitere Typen auf Anfrage.


Die hier aufgeführten technischen Daten entsprechen dem aktuellen Stand und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die technischen Werte beziehen sich auf Lieferantenangaben oder wurden im Rahmen einer Prüfung von einem unabhängigen Prüfinstitut nach den jeweils gültigen Normen ermittelt. Die Funktionswerte beziehen sich nur auf Prüfstücke in den für die Prüfung vorgesehenen Abmessungen. Eine weitergehende Garantie für technische Werte wird nicht übernommen; insbesondere, wenn Prüfungen mit anderen Einbausituationen durchgeführt werden oder wenn Nachmessungen am Bau erfolgen. Beim Einbau sind die SANCO Verglasungsrichtlinien in ihrer jeweils aktuellen Ausgabe unbedingt zu beachten. SANCO ist ein Warenzeichen. Stand: 07/2013